Ansichten von Wiesen


Der Kirchplatz in der Dorfmitte.


Sommerfrische am Wiesener Wörthsee.


Das Besondere am Altmainstadion: Fußballspielen beim Dorffest mit Blick auf den Staffelberg.


Wiesen versteht es zu feiern.


Oldtimertreffen an einem schönen Sommertag.


Archiv

2009

30 Jahre Dorffest in Wiesen

Das Dorffest lockte auch in seiner 30sten Auflage eine große Schar von Besuchern aus der Region an. Darunter auch viele Urlaubsgäste. Nach einem Gottesdienst zu Ehren der Verstorbenen Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereines, zelebriert von Pfarrer Rudolf Scharf, spielte die Wiesener Blasmusik zum Frühschoppen auf. Für Stimmung am Nachmittag sorgte die Ansbachtaler Blasmusik. Der idyllische Dorfplatz im Schatten der St. Andreas-Kirche war in den Nachmittagsstunden dicht gefüllt und bot einmal mehr ein glänzendes Ambiente für unterhaltsame Stunden. Die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereines sorgten sich als Veranstalter um das Wohl der Gäste und zogen am Abend trotzt Niederschläge durch einen Gewitterschauer eine positive Bilanz.

"Wiesen goes to Hollywood"

In Lebensgröße begrüßte bereits der legendäre Filmheld John Wayne die bunte Narrenschar am Eingang zur Gastwirtschaft. Zum Thema des Abends: "Kino-Kino. Wiesen goes to Hollywood" hatten die Vorsitzenden Gregor Schober und Werner Baumann mit ihrem Helferteam den "Narrensaal" dekorativ und themennah ausgestaltet. [mehr...]


Das neue Jahr musikalisch begrüßt

Der Neujahrstag war trotz klirrender Kälte für die örtliche Blasmusik unter Leitung von Peter Schober einmal mehr Grund, eine langjährige Tradition aufrecht zu erhalten. An zahlreichen Standorten in der gesamten Ortschaft, spielten die Musiker sprichwörtlich das "Neue Jahr" ein. Die musikalischen Darbietungen zeigten das breite Können der Musikerinnen und Musiker. Viele Ortsbewohner und auch Urlaubsgäste waren interessierte Zuhörer.
Für die Musiker bedeutet der Auftritt am Neujahrstag zugleich auch den Jahresabschluss. Dirigent Peter Schober freute sich einmal mehr, dass die Gastmusiker stets die Treue zur Blasmusik hielten und somit ein Stück Kulturgut in Wiesen erhalten bleiben kann. Freudig ist auch zu beobachten, dass sich ein ansehnlicher Kreis von Jugendlichen fest im Kreis der Hobbymusiker etabliert hat. Für den organisatorischen Teil zeigt auch weiterhin in bewährter Manier Jahr Hans-Karl Schober mit verantwortlich.

2008

Weihnachtskonzert der Wiesener Blasmusik

Ein herrliches Ambiente bot einmal mehr die angestrahlte St. Andreas Kirche beim Weihnachtskonzert der örtlichen Blasmusik am 2. Weihnachtsfeiertag. Dirigent Peter Schober hatte nahezu seine komplette Musikerschar um sich versammelt. Weihnachtliche Stimmung kam unter den musikalischen Klängen alsbald auf. Ortssprecher Hans Bramann ließ es sich nicht nehmen der großen Hobby-Musikerschar zu danken. "Kultur im Dorf pflegen und erhalten, dafür ist die Blasmusik ein Garant." Für einen warmen Umtrunk sorgte der "Stammtisch der Eierbergfreunde". Vorsitzender Werner Baumann hatte hierzu um sich eine fleißige Helferschar versammelt.

Fischerstechen und Gaudifußball. Rahmenprogramm der Kirchweih

Unterhaltung und Spaß beim Fischerstechen und Gaudifußballturnier für Gäste und Einheimische am Kirchweihwochenende. Im Mittelpunkt stand das Weihefest der Dorfkirche St. Andreas.
[mehr...]



Vom Aufstieg und Niedergang eines vollautomatisierten Bauernhofes
Theatergruppe "Rampenlicht" inszenierte "Airline Wassermann"

Die Theatergruppe "Rampenlicht" spielte während der Theatertage 2008 in Wiesen "Airline Wassermann" von Daniel Kaiser, ein Lustspiel in drei Akten. Das erweiterte Bühnenbild setzte neue Akzente und die Laiendarstellerinnen und -darsteller verkörperten ihre Rollen mit viel Idealismus und Ausstrahlung. [Mehr...]

Feuerwehr feierte großes Fest zum 125-jährigen Bestehen

Vom 6. bis 8. Juni feierte die Feuerwehr Wiesen das 125-jährige Bestehen. Neben zahlreichen Events erwartete die Besucher auch eine große Feuerwehrschauübung, ein historischer Einsatz und der Kreisfeuerwehrtag. Die Schirmherrschaft hatte Landrat Reinhard Leutner übernommen.
Das Festjahr in Bildern... 



Dr. Günther Beckstein von Wiesen überzeugt

Der bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein ließ es sich am 9. Juni 2008 nicht nehmen, Wiesen seine Aufwartung zu machen. Er zeigte sich sehr beeindruckt vom Engagement der "Homepagegemeinschaft", eine Initiative von Franz Böhmer (linkes Bild, 2.v.l.), und würdigte die Leistungen für den Tourismus in der Region. Das Internetportal wiesen-dorf.de (2001 online gegangen) ist heute das beliebte Tourismusportal am Obermain mit über 35 000 Aufrufen monatlich.

"Wiesen ist eben ein besonderer Ort"

Der Eierberg-Ort Wiesen und sein Wörthsee als Kleinod der Naherholung hatten schon vorher viele Reize. Nun sind sie um einige Mosaiksteinchen reicher, worüber sich Mensch und Tier gleichermaßen freuen dürfen. Im Rahmen einer Feierstunde wurde eine Art "Aussichtsstein", die Info-Tafel des Kanuwanderwegs des "Flussparadieses Franken" und die neue Ortseingangstafel vorgestellt - und ihrer Bestimmung übergeben. [mehr...]

Dorffest zum 30. mal Besuchermagnet

Das Dorffest war in seiner fast 30-maligen Auflage einmal mehr ein "Mekka" für Bewohner des Umlandes und Touristen. Der idyllische Dorfplatz um die St. Andreas Kirche bot das entsprechende Ambiente. Unterhaltungsmusik und die bekannten Spezialitäten trugen zum Unterhaltungswert bei. So waren die Tische und Bänke bis spät in die Abendstunden gefüllt und der Veranstalter, der Obst- und Gartenbauverein Wiesen, zeigte sich erfreut über den anhaltenden Besucherstrom und zufriedene Gäste.

Freiwillige Feuerwehr Wiesen läutet den Endspurt zum Festjahr ein

Mit ein wenig Stolz und Vorfreude auf die Festveranstaltungen präsentierten am Donnerstag Abend Festausschussvorsitzender Karl-Heinz Jäger und Vorsitzender des Feuerwehrvereins Robert Scherer die Internetseite der Freiwilligen Feuerwehr Wiesen e.V. Die Seite wurde am Freitag, 25. April 2008 frei geschaltet. [mehr...]




Buntes Faschingstreiben in der Gastwirtschaft Thomann

Faschingsveranstaltung der Theatergruppe "Rampenlicht" und des "Stammtischs der Eierbergfreunde" erfreute sich unter dem Motto "Wiesner Märchenwald" wieder großer Beliebtheit. [Mehr...]





Weihnachtskonzert der Blasmusik

Wie schon in den vergangenen Jahren, lud die Blasmusik in den Abendstunden zu einem Weihnachtskonzert "unter freiem Himmel" ein. [Mehr...]





2007

Kanufahren auf dem Main erfreut sich immer größerer Beliebtheit

Kirchweih in Wiesen gefeiert

"FCN Fanclub Wiesen und Umgebung" feierte 30-jähriges Bestehen

Theatergruppe "Rampenlicht" inszenierte einen unterhaltsamen Abend vor Gericht

Oldtimer-Schlepper machten Station in Wiesen

Nur anfangs versteckte sich die Sonne hinter Wolken

Theatergruppe "Rampenlicht" und Stammtisch der "Eierbergfreunde" feiert Fasching unter dem Motto: "WWW = Wilder Wiesener Westen"

"Neue Wies'ner Gschichtn und Geschichtla"

2006

Weihnachtskonzert erfreute sich großer Beliebtheit

Weihnachtsfeier des FCN-Fanclubs mit Insiderinformationen über den Verein

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wiesen

Pflanzaktion in den Eierbergen

Jahreshauptversammlung der Theatergruppe "Rampenlicht"

Stimmung und Heiterkeit im "Weinstadl"

Brauereigaststätte Hellmuth in Wiesen feierte 250-jähriges Brauereijubiläum

26. Kreisgartentag in Wiesen: Vielseitiges Angebot besonders für Kinder

Kirchweih mit Gottesdienst, Fußball und Fischerstechen gefeiert

Theatergruppe "Rampenlicht" überzeugte mit Stück "Dem Himmel sei Dank"

Auch der Fährmann von Nedensdorf besucht das Dorffest in Wiesen

"2006 Odyssee im Wiesener Weltraum"

2005

Winterliches Musikkonzert unter dem Weihnachtsbaum

Einweihung des neuen Dorfplanes

Kirchweih 2005

Dorffest 2005

Jubiläum IPA Bamberg

Theateraufführung der Gruppe "Rampenlicht"

Stammtischfasching 2005

2004

Weihnachtskonzert

Weinfest in Wiesen

1. FCN-Fanclub Wiesen und Umgebung

Theatertage

Einweihung Dorfplan

Krötenwanderung

Stammtischfasching

Blaskapellenjubiläum

2003

Theatertage 2003 der Theatergruppe Rampenlicht